DTC Solutions

dtc-solutions_logo

DTC GmbH Navigation & Security Solutions

DTC GmbH vertreibt und betreut seit vielen Jahren die Inertialen Navigationssysteme der Firma OxTS im deutschsprachigen Raum. Die GPS gestützten Inertialsensoren sind als Standardlösung in der Entwicklung bei Fahrdynamiktests, beim autonomen Fahren und bei der Evaluierung von Fahrerassistenzsystemen bei zahlreichen Kunden erfolgreich im Einsatz.

Die DTC GmbH entwickelt darüber hinaus eine Reihe innovativer Produkte für die mobile Meßtechnik und ergänzt diese mit Komponenten ausgewählter Partner zu Systemlösungen aus einer Hand.

AVAD3:

avad3

Der AVAD3 ist eine Neuentwicklung, die akustische und visuelle Warnungen von Fahrerassistenzsystemen aus dem Kobiinstrument zeitlich genau erfasst und die Ereignisse als CAN- oder LAN-Datenstrom mit in die Meßdatenkette einspielt. Damit wird die Forderung, die Warnungen unabhängig vom zu untersuchenden Fahrzeug objektiv zu erfassen, bei jeglichen Randbedingungen erfüllt.

Der AVAD3 ist das ultimative Gerät zur Erfassung der Warnungen von Fahrassistenzsystemen wie Spurhaltesysteme und für Notbremsassistenten bei Euro NCAP Tests! Der AVAD3 kann darüber hinaus ereignisabhängig mit Videostreams aus den beteiligten Fahrzeugen und deren Umfeld die Situationen aufzeichnen.

 

 

UNI-FIX:

smartfixDer von der DTC GmbH entwickelte UNI-FIX ist eine Halterung für Messgeräte, die über die ISOFIX-Halterungen im Fahrzeug befestigt wird. Der UNI-FIX besteht aus einer Trägerplatte, auf die verschiedenste Komponenten montiert werden können, und einem Halterahmen mit Feststellbügeln. Somit wird eine stramme, reproduzierbare Position für z.B. RT-Sensoren, der SmaRT-Range oder anderen Komponenten im Fahrzeug garantiert. Der UNI-FIX bietet somit einen umfassenden Schutz sowohl für die Fahrzeuginsassen als auch die verbauten Meßsysteme unter extremen Fahrmanövern oder bei Unfällen.

 

 

 

 

 

SmaRT-Range:

smart-rangeDas RT-Range hat sich weltweit als Standard zur Evaluierung von Fahrerassistenzsystemen sowie zum Testen von Bremsassistenten und Spurwarnsystemen etabliert. DTC GmbH hat die einzelnen Komponenten des Systems in ein Paket integriert, welches nur noch aus einem Antennenblock und dem Funktionsblock in einem crashfesten Gehäuse besteht.

Darin sind der RT3000 Sensor und der RT-Range Prozessor integriert. Beide Blöcke werden nur noch durch ein Kabel verbunden. Daraus ergibt sich ein minimaler Verkabelungsaufwand und mit dem SmaRT-FIX ein äußerst schneller Einbau ins Versuchsfahrzeug.

 

 

Mobile Datenerfassung mit synchroner Videoaufzeichnung:

  • Messdaten synchrone Bildaufzeichnung im und um das Fahrzeug
  • Erkennung u. Zuordnung von optischen Zuständen und Zustandsänderungen
  • Daten- und Bildübertragung zwischen Fahrzeugen und stationären Arbeitsplätzen

Park Assistent

Zusammen mit OxTS zeigen wir die neueste Erweiterung der RT-Range Software, den Parkassistent-Test. Es lassen sich die Parklücken sowie das parkende Fahrzeug als Polygone in der Vogelperspektive darstellen. Die jeweiligen Abstände vor, während und am Ende des Parkvorganges werden zusammen mit Videosequenzen abgespeichert.

Fahrdynamikmessungen mit NAVDisplay

Die neue Software NAVDisplay von OxTS ermöglicht effiziente Fahrdynamiktests. Die grafische on-line Darstellung gibt umfassende Informationen von der Aufwärm- über die Einfahrphase bis hin zur Versuchsdurchführung. Sie haben jederzeit die Genauigkeiten der Messdaten sowie die aktuellen Testdaten im Überblick. Wir demonstrieren Ihnen diese neuen Möglichkeiten am Beispiel der Fahrdynamiktests, Bremsversuch und Schwimmwinkel.

 

Kontakt:

DTC GmbH Navigation & Security Solutions
Stefanusstr. 6a,
82166 Gräfelfing

Tel: +49 89 125 03 09 0
Mail: info@dtc-solutions.de
Web: www.dtc-solutions.de